GV Schwingersektion Lungern

Rückblick Generalversammlung Schwingersektion Lungern

Erfreulicherweise fanden am Dreikönigstag viele Schwinger und Mitglieder der Sektion Lungern den Weg ins Elliott’s Cafe zur 99. Generalversammlung. Roger Vogler hielt Rückschau auf sein erstes Amtsjahr als Präsident. Auch der Technische Leiter Peter Imfeld und der Jungschwingerleiter Thomas Amgarten machten nochmals einen Rückblick auf die Schwingsaison 2017. Ein Höhepunkt war der erste Kranzgewinn von Christian Ming „Muigi“ am Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest in Beckenried, die Versammlung gratulierte ihm dazu mit einem kräftigen Applaus.

Neukranzer Christian Ming mit Sektionspräsident Roger Vogler

Auch die Jungschwinger zeigten grossartige Leistungen. Sebastian Imfeld konnte gar zwei Schwingfeste gewinnen und so erstaunt es nicht, dass er auch den Jungschwingercup anführt. Den zweiten Platz belegt sein Bruder David gefolgt von Adrian Vogler.

Jungschwingerleiter Thomas Amgarten mit den Gewinnern des Jungschwingercups

Nochmals ein herzliches Dankeschön dem Zinnbecherspender Adrian Gasser „Käris“. Nach 17 Jahren Einsatz auf den Schwingplätzen und das sogar am Unspunnen-Schwinget 2011 und am ESAF 2013 in Burgdorf hat Roger Vogler als Kampfrichter demissioniert. Seine Nachfolge tritt Christian Imfeld „Stockis“ an.

Mit grossem Applaus ernannte die Versammlung Walter Gasser „Sommerweiders“, Edi Halter „Geisswägers“ und Hans Vogler „Sunnis“ zu Ehrenmitgliedern.

Die neuen Ehrenmitglieder Edi Halter, Hans Vogler und Walter Gasser mit dem Präsidenten Roger Volger

Der Abend diente aber auch für einen Ausblick. Kommissionspräsident Hansruedi Vogler „Subaru“ informierte über die geplanten Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2019. Starten wird dieses am 5. Januar 2019 mit der 100. und darum etwas spezielleren Generalversammlung. Ausserdem wird zu einem Mitgliederanlass eingeladen. Nach dem offiziellen Teil des Abends folgte der nicht weniger Wichtige: Mit Rosswürsten, Cheli und bei einem Schwatz klang der Abend gemütlich aus.

Kommende Vereinsanlässe

Am 17. Februar 2018 startet das Vereinsjahr traditionsgemäss mit dem Rosswurstjasset. Der Vorstand hofft, möglichst viele Schwinger- und Jassfreunde ab 19.30 Uhr (Jassbeginn 20.15 Uhr) im Elliott’s Cafe begrüssen zu können. Bereits zwei Wochen später geht es in der Schwinghalle weiter. Am 3. März 2018 steigen nämlich um 18.30 Uhr die Nachwuchsschwinger und um 20.00 Uhr die Akti-ven anlässlich des Clubschwingets ins Sägemehl. Bei Wetterglück findet am 16. Juni 2018 vor dem Restaurant Obsee der 27. Abendschwinget und Biobäschwinget Lungern statt. Als Verschiebedatum dient der Samstag eine Woche später. Schwinger und Sektionsvorstand freuen sich auch bei diesen Gelegenheiten über viele Schwingerfreunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.