Schwingersektion Lungern: Bericht von der GV

Rückblick Generalversammlung Schwingersektion Lungern

Die 98. Generalversammlung am Samstag, 7. Januar 2017 im Elliott’s Cafe, Bar & more stand ganz im Zeichnen der Veränderung. Vier Vorstandsmitglieder haben sich für die Demission entschieden. Neu wird die Schwingersektion von Roger Vogler „Radlis“ geleitet. Seine Stellvertretung und somit die Funktion des Vizepräsidenten übernimmt Roman Amgarten. Als Technischer Leiter amtet ab der kommenden Schwingsaison Peter Imfeld „Stockis“. Für die Verwaltung des Vereinsmaterials ist Patrick Gasser „Zänzis“ verantwortlich und um den finanziellen Bereich kümmert sich Ueli Gasser „Schwand“. Im Jahr 2019 steht das 100jährige Sektionsjubiläum bevor. Kommissionspräsident Hansruedi Vogler „Subaru“ konnte bereits erste Informationen dazu abgeben.

Der Abend wurde aber auch für einen Rückblick genutzt, im 2016 lief doch so Einiges. Nach 26 Jahren hat Peter Imfeld am 11. September 2016 am Allweg Schwinget seine Schwinghosen an den Nagel gehängt. Mit 79 Kränzen im Repertoire, darunter sogar der Eidg. aus dem Jahr 2007, liessen die Anwesenden eine ausserordentliche Aktivzeit von Peter mit vielen schönen Erinnerungen Revue passieren.

Peter und Louise Imfeld

Peter und Louise Imfeld

Der Höhepunkt im vergangen Vereinsjahr war anfangs Mai das Ob- und Nidwaldner Kantonal-schwingfest im eigenen Dorf. Ein auf allen Ebenen erfolgreiches Schwingfest und als Krönung konnte Martin Amgarten am Abend seinen ersten Kranz entgegennehmen. An dieser Stelle der Bevölkerung von Lungern und allen Helfern nochmals ein grosses Dankeschön für die grosszügige Unterstützung. Mit total drei Kränzen sowie 20 Auszeichnung der Aktiven und zahlreichen Zweigewinnen der Nachwuchsschwinger war 2016 eine erfolgreiche Schwingsaison.

Den Jungschwingercup gewann David Imfeld gefolgt von David Wolf und Mathias

Gewinner Jungschwingercup mit Betreuer Thomas Amgarten

Gewinner Jungschwingercup mit Betreuer Thomas Amgarten

Imfeld.Mit den feinen Rosswürsten bei einem Schwatz klang der Abend gemütlich aus.

Kommende Vereinsanlässe

An der alten Fasnacht, am 4. März 2017, startet mit dem Rosswurstjasset das neue Vereinsjahr. Alle Schwinger- und Jassfreunde sind herzlich im Elliott’s Cafe willkommen. Am 18. März 2017 geht es in der Schwinghalle mit dem Clubschwinget weiter. Die Biobä greifen um 19.00 Uhr die Aktiven dann um 20.00 Uhr zusammen. Am 17. Juni 2017 steigen die Schwinger anlässlich des 26. Abendschwinget und Biobäschwinget Lungern vor dem Restaurant Obsee ins Sägemehl. Die Organisatoren hoffen auf Wetterglück, um den Abendschwinget im 2017 endlich wieder durchführen zu können. Schwinger und Sektionsvorstand freuen sich auch bei diesen Gelegenheiten über viele Schwingerfreunde.

Neukranzer Martin Amgarten

Neukranzer Martin Amgarten

Schwingersektion Lungern
Bürglen, 8. Januar 2017

Delegiertenversammlung 2016

Die Delegiertenversammlung des ONSV findet am 21. Januar 2017 um 19:30 Uhr in der MZH Zelgli in Wolfenschiessen statt. Die Traktandenliste kann hier angeschaut werden.

Als Novum wird dieses Jahr das Nachtessen vor der DV zwischen 18:00 und 19:00 Uhr serviert. Das Nachtessen muss von den Delegierten und Ehrenmitgliedern bis zum 16. Januar vom Sektionspräsidenten oder bei Thomas Achermann (Präsident der Schwingersektion Nidwalden) bestellt werden.

Die Einladungen an die Sektionen, Ehrenmitglieder und Gäste werden in den nächsten Tagen verschickt.

Peter Imfeld hängt die Schwinghosen an den Nagel

Vor 26 Jahren hat Peter Imfeld sein erstes Schwingfest in Iseltwald bestritten. Am nächsten Sonntag 11. September wird Peter sein letztes Schwingfest als Aktiver auf dem Allweg bestreiten. Wer Peter also ein letztes mal im Sägemehlring erleben will, der soll sich den Allweg Schwingt vom nächsten Sonntag rot im Kalender anstreichen!

Quelle: Facebook Peter Imfeld

Empfang der Schwinger vom Eidgenössischen

2016_burgdorf_marcel_mathisAm Mittwoch 31.8.2016 empfangen wir unsere Schwinger vom Ob- und Nidwaldner Schwingerverband die am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2016 in Estavayer teilgenommen haben auf dem Dorfplatz in Sarnen. Der Einzug von der Krone her Richtung Dorfplatz beginnt um 19:30 Uhr.

Die Bevölkerung ist zum Einzug und dem anschliessenden Apero herzlich eingeladen!

Jänzimattschwinget

Hier sind ein paar Impressionen vom Jänzimatt-Schwinget und die Schlussrangliste.

Neue Sponsoren für den ONSV-Cup

Der ONSV hat mit der Firma Kernser Teigwaren und der Käserei Seiler zwei einheimische Sponsoren gefunden wie sie nicht passender für die Schwinger sein können. Mit den beiden Firmen konnte eine langjährige Zusammenarbeit vereinbart werden. Herzlichen Dank!

20140206_Kernser_BrandSignature_c

 

Seiler_Wort-Bildmarke

Veröffentlicht unter 2016

Stolz mit Kranz und Sieg

 

Büren: Familie, Freunde, Schwingerkameraden und Behörden bereiteten dem Kranzfestsieger Lutz Scheuber einen tollen Empfang.

Ehre wem Ehre gebührt: Eine grosse Schar Schwingerfreunde feierte Lutz Scheuber am Montagabend nach seiner sportlichen Grosstat. Beim Einzug zum Kirchenplatz begleiteten ihn auch seine Trichlerkollegen. Der erste Kranzfestsieg des 28-jährigen Sennenschwingers am vergangenen Sonntag am Urner Kantonalen in Schattdorf warf grosse Wellen. Vor 5 Jahren hatte er schon den Sieg am Urner vor Augen und unterlag im Schlussgang. Diesmal bezwang zur Überraschung den Eidgenossen Benji von Ah und sicherte sich den ersten, überfälligen Kranzfestsieg. Noch vor einem halben Jahr hätte er wegen einer Krankheit kaum darauf gewettet: „Der systematische Aufbau machte sich bezahlt, je besser das Körpergefühl war, umso mehr intensivierte ich das Sägemehltraining“, gab der überglückliche Sieger zu Protokoll.

2016_Urner_Scheuber

Käslin Ruedi und Scheuber Lutz

Beim Luzerner Kantonalen, dem nächsten Kranzfest, hofft Lutz Scheuber die gute Form bestätigen zu können.
Für die Gemeindepräsidentin Judith Odermatt war es eine Ehre und Freude, die gemeinderätliche Gratulation zu dieser tollen Leistung überbringen zu dürfen.

Neukranzer Ruedi Käslin

Unter die 18 Ob- und Nidwaldner Kranzgewinner reihte sich auch Ruedi Käslin, Buochs. Im letzten Gang setzte er alles auf eine Karte und sicherte sich mit Schlungg den Sieg und Kranz in letzter Sekunde und beanspruchte auch das nötige Glück, diesmal genügten 56 Punkte.

Ein perfekter Tag war es für den Technischen Leiter des ONSV, Martin Rohrer: „Zwei Schwinger vom Ob- und Nidwaldner Schwingerverband im Schlussgang, dazu 18 Kränze und den Sieger, es war auch eine prima Teamleistung.“

Franz Niederberger

Veröffentlicht unter 2016

Bericht vom Biobäschwinget Giswil, 28. Mai 2016

Wir durften anlässlich des 1. Biobäschwinget Giswil 222 Schwinger und etwa 400 Besucher begrüssen.

Sieger Kategorie A – 01/02: Mehr Lars, Nidwalden
Sieger Kategorie B – 03/04: Hengartner Tobias, Olten
Sieger Kategorie C – 05/06: Achermann Ivan, Entlebuch
Sieger Kategorie D – 07/08: Imhof Dario, Beckenried

Die komplette Rangliste kann hier heruntergeladen werden.

Mit von der Partie war auch Benji von Ah und beglückte mit seiner Unterschrift so manchen Fan!

Den drei Schwingern mit Unfall wünschen wir gute Besserung.

OK Biobäschwinget Giswil

Fotos von René Burch