Bericht von der GV 2019

100 Jahre Schwingersektion Lungern

Am 5. Januar 2019 trafen sich die Lungerer Schwingerfreunde zur 100. Generalversammlung. Im Restaurant Cantina Caverna ging es gleich gesellig und gemütlich los. Als erstes wurde bei einem Apéro auf das Jubiläum angestossen. Der Nachwuchsschwinger Mathias Imfeld und der ehemalige Schwinger Remo Vogler sorgten mit dem Schwyzerörgeli für die musikalische Umrahmung. Anschliessend eröffnete das Bergtalchörli den offiziellen Teil des Abends. Die Versammlung handelte die ordentlichen Traktanden speditiv ab. Der Sektionspräsident Roger Vogler, der Technische Leiter Peter Imfeld und der Jungschwingerleiter Thomas Amgarten liessen nochmals die Schwingsaison 2018 Revue passieren. Höhepunkt war der Kranzgewinn von Martin Amgarten am Luzerner Kantonalschwingfest. Auch die übrigen Aktiven sowie Biobäschwinger zeigten gute Leistungen und erschwangen zahlreiche Auszeichnungen und Zweige. Den Jungschwingercup führt Sebastian Imfeld an, den zweiten Platz belegen punktgleich David Imfeld und Silvan Wolf gefolgt von David Wolf auf dem dritten Rang. Ein grosses Dankeschön an Adrian Gasser „Käris“ für das Spenden der bedruckten Badetücher als Erinnerung für die Sieger.

Jungschwingercup-Spender Adrian Gasser mit den Gewinnern

Einen bleibenden Eindruck im vergangenen Vereinsjahr haben auch der Rosswurstjasset an der alten Fasnacht, der Clubschwinget anfangs Saison und der Biobä- und Abendschwinget Mitte Juni bei herrlichem Wetter hinterlassen. Mit Applaus verabschiedeten die Versammlungsteilnehmer den Kranzschwinger Daniel Vogler vom aktiven Schwingsport.

Technischer Leiter Peter Imfeld verabschiedet Daniel Vogler vom aktiven Schwingsport

Andreas Gasser „Zihler“ hat die Schwingersektion Lungern sechs Jahre in der Technischen Kommission ONSV vertreten und nun demissioniert.

Als Dankeschön für die Vertretung der Schwingersektion Lungern in der TK ONSV übergibt Materialverwalter Patrick Gasser an Andreas Gasser ein Präsent

Christian Imfeld „Chiäfers“ ist nach fünf Jahren im Amt als Kampfrichter zurückgetreten.

Präsident Roger Vogler dankt Christian Imfeld für die fünf Jahre Einsatz als Kampfrichter

Andreas Gasser „Metzgers“ hat das J + S-Coaching abgegeben. Als Dankeschön für das Engagement während den letzten Jahren überreichte der Vereinsvorstand allen ein Präsent. Der Abend endete mit traditioneller Kost: Zu Käsesuppe und Älplermagronen wurde der Jubiläumswein serviert. Zur gemütlichen Stimmung trugen das Bergtalchörli und die Schwyzerörgeler bei.

Aktivitäten im Jubiläumsjahr

Die Jubiläumskommission hat unter der Leitung von Hansruedi Vogler „Sagers“ ein neues Logo für die Schwingersektion kreiert und einen Jubiläumswein lanciert. Dieser Wein wird bei den Vereinsanlässen serviert und kann bei Hansruedi Vogler gekauft werden. Anfangs November 2019 findet als Höhepunkt bei Speis und Trank der Jubiläumsanlass für die Sektionsmitglieder statt. Ausserdem hat Hans Vogler „Sunni“ zusammen mit einem Team die Vereinsstatuten auf Vordermann gebracht und an die heutige Zeit angepasst.

Ansonsten setzen die Jubiläumskommission und der Vereinsvorstand auch im Jubiläumsjahr auf die traditionellen Anlässe. So geht es am 23. Februar 2019 mit dem Clubschwinget los. Um 18.30 Uhr greifen die Biobä im Sägemehl zusammen und um 20.00 Uhr die Aktiven. Am 9. März 2019 steht im Alpstubli Restaurant Bahnhöfli um 20.15 Uhr das Kräftemessen mit den Jasskarten bevor, die Schwingersektion Lungern lädt nämlich zum jährlichen Rosswurstjasset ein. Und am 15. Juni 2019 hoffen die Lungerer Schwingerfreunde auf gutes Wetter für den Biobäschwinget und 28. Abendschwinget vor dem Restaurant Obsee. Als Verschiebedatum dient der Samstag eine Woche später, also 22. Juni 2019. Die Schwingersektion Lungern freut sich auch bei diesen Gelegenheiten über viele Teilnehmer sowie Besucher um so die 100 Jahre feiern zu können.

Jahresprogramm