ONSV DV vom 19. Januar 2013

Das Eidgenössische in Burgdorf wirft die Schatten voraus

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt der Ob- und Nidwaldner Schwingerverband zurück: 47 Kränze sind die sportliche Bilanz des Technischen Leiters. Mit einem intensiven Trainingsprogramm werden die Aktiven auf Burgdorf vorbereitet. Der Bau der neuen Brünigarena schreitet zügig voran.
Souverän und speditiv brachte der Präsident Adam Maurus die Delegiertenversammlung des ONSV über die Bühne. Er begrüsste 188 Stimmberechtigte in der alten Turnhalle beim Schulhausareal. „In einer Welt, die in den vergangenen Jahren aus der Sicht vieler unsicherer geworden ist, bekennt man sich gerne wieder zu ehrlichen Werten, die vom Schwingen verkörpert werden“, mit diesem Zitat aus der Maturaarbeit von Linus Fessler begründete Maurus Adam die ungebrochene Popularität unseres Nationalsportes. Der sportliche Höhepunkt im ONSV Verbandsgebiet des vergangenen Jahres war die Durchführung des Innerschweizer Verbandsanlasses, welcher auch finanziell ein beachtlicher Erfolg war. Für immer Abschied nehmen musste das Ob- und Nidwaldner Schwingervolk von den Ehrenmitgliedern Zeno Spichtig, Kerns und Albert Imfeld, Lungern sowie den Veteranen Otto Infanger, Alpnach und Gottfried Blättler, Hergiswil. Gespannt blickt der Präsident der Durchführung der Abgeordnetenversammlung des Eidgenössischen Schwingerverbandes am Wochenende 1. bis 3. März 2013 in Engelberg entgegen.

Peter Imfeld gewinnt den ONSV-Cup

Der Technische Leiter Thedy Waser blickte auf ein erfolgreiches Zwischenjahr zurück. Die Aktiven erkämpften 47 Kränze, stellten mit Benji von Ah, (am Urner Kant) sowie Alexander Vonlaufen und Marcel Mathis (am Ob- und Nidwaldner Kant.) drei Kranzfestsieger. Die Leistungen verdienen Anerkennung, mit Benji von Ah und Alexander Vonlaufen fielen zwei Leistungsträger verletzungsbedingt praktisch die ganze Saison aus. Mit besonderer Freude erwähnte Thedy Waser die Leistungen von Peter Imfeld und Marcel Mathis, sie brillierten auf dem Brünig. Am NOS Teilverbandsfest in Silvaplana wuchs Peter Imfeld über sich hinaus und beendete den Wettkampf auf Rang 2. Er hatte gegen 5 Eidgenossen anzutreten, einzig der Unspunnen Sieger Daniel Bösch war eine zu grosse Hürde. Den ONSV-Cup entschied Peter Imfeld vor Martin Zimmermann und Marcel Mathis.

Zu den Neukranzern gehörten Christian Odermatt, Ennetmoos, und Peter Barmettler, Ennetbürgen. Ein erfolgreiches Fazit gab Jungschwingerbetreuer Werner Christen bekannt. Nebst 25 Festsiegen gewann der ONSV Nachwuchs 579 Auszeichnungen, sechs Festsiege erkämpfte Ueli Rohrer, Flüeli-Ranft. Robin Durrer, Adrian Gander und Philipp Langenstein erkämpften die Auszeichnungen am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertat in Hasle.

Unbestrittene Sachgeschäfte

ONSV-Kassier Christian Berchtold bilanzierte eine bescheidene Vermögensabnahme. Maurus Adam, René Limacher und Christoph Imfeld erhielten für eine weitere Amtsdauer das Vertrauen. Als Nachfolger von Marcel Durrer ist André Sigrist der ONSV-Vertreter im Innerschweizer Vorstand. Mit Marcel Durrer tritt nach über 25 Jahren Zugehörigkeit im ISV-Vorstand ein Urgestein der Schwingerszene in zweite Glied zurück, wie es Adam Maurus bemerkte. Thedy Waser ist im Jahre 2013 Kampfgerichtspräsident. Grosse Veranstaltungen verlangen grosse Anstrengungen, ein intensives Kurs- und Trainingsprogramm bereitet die Aktiv- und Jungschwinger auf die kommende Saison vor im Jahr des Eidgenössischen in Burgdorf. Das Kreditbegehren im Betrage von Fr. 12`000.00 für das Aktiv- und Jungschwingerwesen wurde gut geheissen. Das Ob- und Nidwaldner Kantonale Schwingfest kommt im Jahre 2014 in Hergiswil zur Austragung. Nationalrat Peter Keller hatte leichtes Spiel, das Konzept der Versammlung schmackhaft zu machen. Der Terminplan für die neue Brünigarena stimmt, im Juni werden die Bauarbeiten abgeschlossen, am 28. Juli findet der traditionelle Brünigschwinget in der neuen Arena statt. Eine Woche zuvor ist die Anlage am Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein grosser Applaus begleitete die Wahlen von Bruno Betschart, Alpnach, Hans Krummenacher, Sarnen, Toni Sigrist und Noldi Windlin, Giswil, zu neuen ONSV Ehrenmitgliedern.

Die Delegiertenversammlung stand unter der Leitung von Louis Enz mit seinen Helfern von der Schwingersektion Giswil, in der mit grossem Aufwand dekorierten alten Turnhalle fühlten sich die Delegierten wohl. Für die gesangliche Umrahmung war der Jodlerklub Giswil besorgt.

Franz Niederberger

Weitere Impressionen:

2012_cup

Bild 1 von 7

Die Top 10 des ONSV-Cups 2012