Jungschwinget Flüeli-Ranft vom 9. April 2016

173 Schwinger und 300 Zuschauer. 70 Auszeichnungsgewinner.

Jahrgänge 2001/2002

Schlussgang: Kevin Steudler, Hasliberg bezwingt Kilian Berchtold, Giswil. Für Kilian Berchtold ist es ein Zusatzgang.

Jahrgänge 2003/2004

Schlussgang: Renato Barmettler, Ennetmoos und Ivan Thöni, Innertkirchen stellen. Renato Barmettler reicht dies zum Sieg.

Jahrgänge 2005/200619

Schlussgang: Die beiden Nidwaldner Mario Niederberger, Dallenwil und Severin Barmettler, Ennetmoos stellen. Sieger: Mario Niederberger.

Jahrgänge 2007/2008

Schlussgang: Dario Imhof, Seelisberg gewinnt gegen Diego Heimann, Rifferswil.

Nichtkranzer Schwingfest Flüeli-Ranft

Gästesieg durch Daniel Arnold

600 Zuschauer verfolgten am Sonntag 10. April spannende Wettkämpfe der 109 angetretenen Schwinger.

Nach vier Gängen führte Linus Fessler (Hergiswil) mit dem Punktemaximum von 40 Punkten, gefolgt von Daniel Arnold (Bürglen) mit einem halben Punkt Rückstand. Der Drittplatzierte Florian Hess (Engelberg) lag bereits 1.25 Punkte zurück. Im fünften Gang setzte sich der Urner Daniel Arnold im Direktduell gegen Linus Fessler durch. Florian Hess besiegte den viertplatzierten Martin Amgarten (Lungern) und erreichte so ebenfalls den Schlussgang. Nach nur wenigen Minuten Gangdauer konnte Daniel Arnold seinen Gegner aus Engelberg bezwingen und sich mit sechs Siegen als Festsieger feiern lassen.

Florian Hess im dritten Schlussrang

Florian Hess fiel nach der Niederlage hinter Kilian von Weissenfluh (Hasliberg) auf den dritten Rang zurück. Diesen musste er mit Koni Gut (Sins) und Lorenz Stämpfli (Innertkirchen) teilen. Beide holten je vier Siege mit der Maximalnote 10.

Ranglisten