Die neue Arena ist bereit

In der ruhmreichen 120-jährigen Geschichte wird ein weiterer Meilenstein gesetzt. Die neue Arena ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

In den Katakomben der Athleten einmal Schwingerluft schnuppern, sehen wo sich die Athleten während dem Wettkampf aufhalten und wie die neuen Infrastrukturen in der neuen, umgebauten Arena aussehen, all das ist für jedermann am Samstag 20. Juli 2013 möglich in aller Ruhe und ohne Stress. Nach einer Planungsphase von rund 2 Jahren und 11-monatiger Bauzeit präsentiert sich unsere  Brünigarena gerade rechtzeitig zum 120-Jahr-Jubiläum in einem neuen, modernen und zeitgemässen Kleid. Nicht nur die Schwinger werden den neuen Komfort der Garderoben- und Duschräume und der auf 12 Meter Durchmesser vergrösserten Sägemehlringe zu schätzen wissen. Auch jeder Festbesucher wird mit Bestimmtheit das neue Ambiente geniessen. Neue und breitere Fluchtwege sorgen für mehr Sicherheit in der ganzen Anlage.

Am Tag der offenen Tür haben auch diejenigen die Möglichkeit, die noch nie die Gelegenheit hatten,  diese Stätte des Schweizer Traditionssportes zu betreten. Dieser Anlass bietet zudem jedem Festbesucher die Gelegenheit, schon eine Woche vor dem eigentlichen Schwingfest seinen ihm zugeteilten Sitzplatz in aller Ruhe zu finden. Lasst Euch diese Möglichkeit auf keinen Fall entgehen. Umrahmt wird der Anlass mit Alphornbläser, geladenen Gästen, Musik im Festzelt, Tagesmenu, verschiedenen Speisen und Getränken sowie Chäsbrätel- Wurst- und Chelistand.

Das OK freut sich zusammen mit Euch, einen weiteren Schritt mit der neuen Brünigarena in die Zukunft der Brünigschwinget-Geschichte zu gehen.

Das Programm:
Tag der offenen Tür Samstag 20. Juli 2013 zwischen 11.00 und 18.00 Uhr, 14.00 Uhr Einweihung des Festplatzes.

Franz Niederberger

Die neue Brünig-Arena nimmt Konturen an

Nach dem Abschluss des Rohbaus sind die Ausbauarbeiten in vollem Gange, noch sind viele Details zu erledigen. „Die Arbeiten sind auf der Ziellinie, trotz einer leichten Verzögerung wegen des langen Winters können die Termine eingehalten werden. Auch das Kostendach ist im budgetierten Rahmen“, äussert sich Ok-Präsident Walter von Wyl. Die neue Anlage wird am 20. Juli, am Tag der offenen Tür, der Öffentlichkeit vorgestellt und eingeweiht.

Ein paar Impressionen: Weiterlesen