ISV-DV vom Samstag 4. Februar 2017

André Sigrist ist neuer Vizepräsident

An der Delegiertenversammlung des Innerschweizer Schwingerverbandes auf dem Flugplatz Alpnach gaben die Veranstalter eine Kostprobe vom kommenden Teilverbandsfest des Innerschweizer Schwingerverbandes (ISV) am 2. Juli.
Für die Durchführung der DV war die Schwingersektion Alpnach verantwortlich und sie zeigte sich als kompetenten Gastgeber für die 214 anwesenden Delegierten und Gäste, 147 Delegierte hatten Stimmrecht. Tagungschef Edgar Röthlin organisierte für die Versammlung mit seinem Team in den Werkhallen des Flugplatzes einen würdigen Rahmen. „Wir sind mit der Durchführung vom 111. Teilverbandsanlass am 2. Juli hier auf diesem Platz voll auf Kurs“, liess OK-Präsident André Albert verlauten. Das OK kann auf viel Goodwill aus der Bevölkerung und der Behörden zählen. Der Sport steht im Mittelpunkt, begeistern wird aber auch das volkstümliche Rahmenprogramm. Rund 1200 Helferinnen und Helfer werden im Einsatz stehen.

ISV Präsident Peter Achermann blickte noch einmal auf das ESAF in Estavayer zurück. In der vergangenen Schwingersaison konnte die ganze Palette von Wetterkapriolen an den Schwingfesten erlebt werden. In der Einteilung stand für den Technischen Leiter Thedy Waser der Sport in Estavayer nicht immer im Mittelpunkt, so waren die Ob- und Nidwaldner in der Endausmarchung zum Teil mit sehr harten Paaren konfrontiert worden. Er strich die sehr gute Leistung von Martin Grab mit dem Gewinn des 7. Eidgenössischen Kranzes und von Philipp Laimbacher mit dem Gewinn des 5. Eidgenössischen Kranzes hervor. Marcel Mathis war der einzige ONSV Kranzgewinner.

Nach dem Rücktritt von Franz Bellmund übernimmt neu André Sigrist das Amt des Vizepräsidenten.

Um weitere 3 Jahre hat die Firma Leister ihr Engagement verlängert als Hauptsponsor des ISV, Bruno von Wyl überreichte den Vertrag. Im Jahre 2019 findet der ISV Verbandsanlass in Flüelen statt. Rolf Kaufmann informierte über die Feierlichkeiten 125 Jahre ISV im Jahre 2018 am Verbandsfest in Ruswil und an der offiziellen Feier im Mythen Forum in Schwyz am 17. November 2018. Daniel von Euw berichtete über die Verfassung der Festschrift. Die Delegiertenversammlung stimmte dem Kreditbegehren für die Feierlichkeiten zu. Albert Vitali informierte über die Bewerbung für das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV vom August 2020 in Luzern. Neue ISV Ehrenmitglieder sind Otmar Hodel und Franz Bellmund. Regierungsrat Nilaus Bleiker überbrachte die Grüsse der Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.