Schwingersektion Lungern: Bericht von der GV

Rückblick Generalversammlung Schwingersektion Lungern

Die 98. Generalversammlung am Samstag, 7. Januar 2017 im Elliott’s Cafe, Bar & more stand ganz im Zeichnen der Veränderung. Vier Vorstandsmitglieder haben sich für die Demission entschieden. Neu wird die Schwingersektion von Roger Vogler „Radlis“ geleitet. Seine Stellvertretung und somit die Funktion des Vizepräsidenten übernimmt Roman Amgarten. Als Technischer Leiter amtet ab der kommenden Schwingsaison Peter Imfeld „Stockis“. Für die Verwaltung des Vereinsmaterials ist Patrick Gasser „Zänzis“ verantwortlich und um den finanziellen Bereich kümmert sich Ueli Gasser „Schwand“. Im Jahr 2019 steht das 100jährige Sektionsjubiläum bevor. Kommissionspräsident Hansruedi Vogler „Subaru“ konnte bereits erste Informationen dazu abgeben.

Der Abend wurde aber auch für einen Rückblick genutzt, im 2016 lief doch so Einiges. Nach 26 Jahren hat Peter Imfeld am 11. September 2016 am Allweg Schwinget seine Schwinghosen an den Nagel gehängt. Mit 79 Kränzen im Repertoire, darunter sogar der Eidg. aus dem Jahr 2007, liessen die Anwesenden eine ausserordentliche Aktivzeit von Peter mit vielen schönen Erinnerungen Revue passieren.

Peter und Louise Imfeld

Peter und Louise Imfeld

Der Höhepunkt im vergangen Vereinsjahr war anfangs Mai das Ob- und Nidwaldner Kantonal-schwingfest im eigenen Dorf. Ein auf allen Ebenen erfolgreiches Schwingfest und als Krönung konnte Martin Amgarten am Abend seinen ersten Kranz entgegennehmen. An dieser Stelle der Bevölkerung von Lungern und allen Helfern nochmals ein grosses Dankeschön für die grosszügige Unterstützung. Mit total drei Kränzen sowie 20 Auszeichnung der Aktiven und zahlreichen Zweigewinnen der Nachwuchsschwinger war 2016 eine erfolgreiche Schwingsaison.

Den Jungschwingercup gewann David Imfeld gefolgt von David Wolf und Mathias

Gewinner Jungschwingercup mit Betreuer Thomas Amgarten

Gewinner Jungschwingercup mit Betreuer Thomas Amgarten

Imfeld.Mit den feinen Rosswürsten bei einem Schwatz klang der Abend gemütlich aus.

Kommende Vereinsanlässe

An der alten Fasnacht, am 4. März 2017, startet mit dem Rosswurstjasset das neue Vereinsjahr. Alle Schwinger- und Jassfreunde sind herzlich im Elliott’s Cafe willkommen. Am 18. März 2017 geht es in der Schwinghalle mit dem Clubschwinget weiter. Die Biobä greifen um 19.00 Uhr die Aktiven dann um 20.00 Uhr zusammen. Am 17. Juni 2017 steigen die Schwinger anlässlich des 26. Abendschwinget und Biobäschwinget Lungern vor dem Restaurant Obsee ins Sägemehl. Die Organisatoren hoffen auf Wetterglück, um den Abendschwinget im 2017 endlich wieder durchführen zu können. Schwinger und Sektionsvorstand freuen sich auch bei diesen Gelegenheiten über viele Schwingerfreunde.

Neukranzer Martin Amgarten

Neukranzer Martin Amgarten

Schwingersektion Lungern
Bürglen, 8. Januar 2017